Fachbereich 1Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung
23.06.2017

Honig aus Sachsen-Anhalt: Für unsere regionalen Kunden nur beste Qualität

Mit unermüdlichem Fleiß sammeln Bienen Nektar, Honigtau, Pollen und Propolis. In jedem Honigglas steckt die Lebensarbeitsleistung von mehreren hundert Bienen. Wer Bienen hält, ist es seinen Bienen sozusagen schuldig, dass er die Qualität ihrer Produkte bestmöglich erhält. Der Honig soll nicht nur effizient geschleudert werden, auch im Glas soll der Eindruck eines wertvollen Lebensmittels entstehen. Der Verbraucher soll Lust bekommen, Honig aus Sachsen-Anhalt statt Importhonig zu kaufen!

Am Samstag, 08.Juli kommen Sachsen-Anhalts Imker in Bernburg zusammen, um über die Qualität des Honigs zu diskutieren. Neben den Rückständen im Honig und dem Phänomen Honigentmischung im Handel wird von Studierenden der Hochschule Anhalt der Status Quo zur Qualität des Honigs aus Sachsen-Anhalt dargestellt. Auch über ein weiteres Bienenprodukt, die Propolis werden aktuelle Informationen gegeben. Ein Vortrag über die Vermarktung von Honig rundet das Programm ab. In der Mittagspause können teilnehmende Imker ihren Honig von den Imkereistudierenden untersuchen lassen. So kommen Theorie und Praxis in einen fruchtbaren Kontakt.