Fachbereich 1Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung

Internationaler Schwarzerdeclub


Schwarzerden zählen zu den fruchtbarsten Böden weltweit und spielen somit eine herausragende Rolle bei der Befriedigung des wachsenden Bedarfs an Nahrungsmitteln, Futter und Energiepflanzen. Kalkhaltiges Lockergestein (meist Löss) als Ausgangsmaterial und eine mächtige Humusauflage bieten die Grundlage für ein hervorragendes Wasser- und Nährstoffspeichervermögen und hohe biologische Aktivität. Viele Flächen weltweit sind jedoch durch Erosion oder Flächenversiegelung gefährdet.

Der Internationale Schwarzerdeklub soll eine Plattform für einen umfangreichen Erfahrungsaustausch zwischen Forschungseinrichtungen aus Schwarzerderegionen verschiedener Kontinente bieten.

Im Rahmen der DLG-Feldtage 2012 werden typische Fruchtfolgen der Schwarzerderegionen Russlands, der Ukraine, Argentiniens und der Magdeburger Börde vorgestellt. Zudem werden Projekte zu Investitionen in der Landwirtschaft sowie Land- und Businessrisikoanalysen gezeigt.