Fachbereich 1Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung
22.06.2017

Weinbau trifft Wissenschaft

Im Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung der Hochschule Anhalt in Bernburg wird in Kürze die Erarbeitung eines Konzepts zur Anlage und Nutzung eines Weinbergs für den Standort Bernburg-Strenzfeld abgeschlossen.

Das Konzept steht in enger Kooperation mit der Hochschulverwaltung und wird unter Leitung von Dr. Marcel Heins aus dem Fachgebiet Landschaftsarchitektur und Umweltplanung erarbeitet. Mit ihm soll die Handlungsgrundlage geschaffen werden, einen Demonstrations- und Lehrweinberg unter dem Aspekt der Förderung und Weiterentwicklung des ländlichen Raums in der Lokalen LEADER-Aktionsgruppe (LAG) „Unteres Saaletal und Petersberg“ einzurichten, zu nutzen und zu bewirtschaften. Dabei wird hinterfragt: Wie mit einem Weinberg ein Ort geschaffen werden kann, der die Kommunikation und den Wissenstransfer zwischen der Hochschule Anhalt und den Akteuren im ländlichen, regionalen Raum fördert;  gleichzeitig die Innovationskraft regionaler, wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Akteure stärkt.

Ziel des Konzeptes ist eine integrierte Betrachtung der Rahmenbedingungen, Potentiale und Erfordernisse hinsichtlich der Einrichtung sowie des Betriebes und der Bewirtschaftung eines Demonstrations- und Lehrweinbergs. Das Konzept fokussiert sich nicht nur auf die Einrichtung eines Weinbergs für Lehre und Forschung, vielmehr zielt es auf eine integrierte Betrachtung einer zukünftigen Ressource und Plattform ab, die:

  • den Wissenstransfer und die gemeinschaftliche Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen mit regionalen Akteuren fördert sowie
  • die Entwicklung von touristischen und regionalen Angeboten für eine aktive Freizeitgestaltung ermöglicht und anregt.

Im "Unteren Saaletal“ in Bernburg und Umgebung wurde in einigen Epochen der vergangenen Jahrhunderte Weinbau betrieben. Dieser ist jedoch auf Grund historischer Klimaveränderungen, zurückgegangen. Heute zeugen noch Flur‐, Straßen‐ und Wegbezeichnungen sowie die Weinsorte Blauer Bernburger vom einstigen Weinbau. Mit den prognostizierten Klimaveränderungen eröffnet sich eine neue Option für die Region Bernburg. Aus der Geschichte des Weinbaus heraus, bietet sich mit der Anlage eines Weinbergs und der Herstellung einer erforderlicher Infrastruktur für Bernburg die Chance, dieses Kulturlandschaftselement als Teil der durch den Menschen gestalteten Umwelt neu zu interpretieren.

Das Vorhaben „Konzept zur Anlage, zum Betrieb und zur Bewirtschaftung eines Lehrweinbergs“ (FKZ: 7101 16 000023) wird im Zeitraum vom 21.07.2016 bis 30.06.2017 mit bis zu 16.000 € durch die Europäische Union und das Land Sachsen-Anhalt im Rahmen der LEADER- bzw. CLLD-Richtlinie gefördert.

Projektleiter
Dr. Marcel Heins
Telefon: 03471 355 1162
E-Mail: marcel.heinshs-anhalt.de