Fachbereich 1Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung
03.06.2016

Neue Professorin für Landscape Architecture an der Fachbereich LOEL

Zum 01.06.2016 wurde Prof. Dr. Nicole Uhrig zur Professorin Landscape Architecture für den internationalen Masterstudiengang "Landscape Architecture" des Fachbereiches Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung am Standort Bernburg berufen.

Frau Uhrig studierte Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin und an der Escola Superior d’Arquitectura in Barcelona. Während und nach ihrem Studium war sie im Büro Kiefer Landschaftsarchitektur und von 1997 bis 2003 im Büro ST raum a. Landschaftsarchitektur in Berlin als Projektleiterin tätig. Bevor sie 2011 an der TU München promovierte war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Landschaftsarchitektur und Entwerfen von Prof. Dr. Udo Weilacher an der Leibniz Universität Hannover. Sie ist freiberufliche Landschaftsarchitektin und Fachautorin und konnte als Lehrbeauftragte der TU München, des Internationalen Doktorandenkollegs (u.a. ETH Zürich, TU Wien, Hafen City Universität Hamburg) der School of Architecture-Hochschule Bremen und der Hochschule Anhalt Erfahrung in Lehre und Forschung sammeln.

Der Tradition und Weltoffenheit der Hochschule Anhalt folgend möchte Prof. Dr. Uhrig das kulturell und fachlich weit gefächerte Potenzial der Studierenden aus aller Welt in der Region Sachsen Anhalt und darüber hinaus sichtbar machen. In Kooperation mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern sollen im Rahmen der Entwurfsprojekte aktuelle Themen und Herausforderungen in städtischen und ländlichen Räumen bearbeitet werden. Für die Ausrichtung der Lehrinhalte strebt Prof. Dr. Uhrig eine enge Verbindung von anwendungs- und problemorientierten sowie künstlerisch-kreativen Arbeitsweisen an. Die Lehrmethodik soll den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes der künftig international und  interdisziplinär arbeitenden Landschaftsarchitekten entsprechen und legt demnach ein großes Augenmerk auf Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit.

In der Forschung beschäftigt sich Prof. Dr. Uhrig sich mit den Themen Landschaftsarchitektur als Baustein unternehmerischer Corporate Identity-Konzepte in der Wirtschaftskommunikation sowie Präferenzen, Akzeptanz und Nutzerwahrnehmung in der internationalisierten Landschaftsarchitektur.