Fachbereich 1Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung
24.10.2017

Landwirtschaft und Biodiversität am 15.11.2017 in Bernburg

Die Hochschule Anhalt und die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau laden Sie herzlich ein zur Tagung „Landwirtschaft und Biodiversität“ am 15. November 2017 von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr auf dem Campus Strenzfeld, Tagungsgebäude der LLG.

Im Rahmen der Veranstaltung möchten wir praktische Erfahrungen zu biodiversitätsfördernden Maßnahmen in der Agrarlandschaft austauschen, bereits zielführende Ansätze vorstellen und helfen, Umsetzungshindernisse zu erkennen und abzubauen. Insgesamt soll die Motivation erhöht werden, an Programmen zur Förderung der Biodiversität in Agrarlandschaften teilzunehmen.

Wir haben ein spannendes Programm zusammengestellt: Nach einem einführenden Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Schumacher (Bonn, Deutsche Stiftung Kulturlandschaft) über Maßnahmen zur Erhöhung der Biodiversität in intensiv genutzten Agrarlandschaften wird u.a. Stefan Meyer (Universität Göttingen) über den Status quo und Strategien zur Förderung von Ackerwildkräutern sprechen. Prof. Dr. Kathrin Kiehl (HS Osnabrück), Dr. Harald Volz (LfL Bayern), Prof. Dr. Sabine Tischew und Annika Schmidt (HS Anhalt) stellen Ergebnisse der Evaluierung von Wildkräuterblühstreifen aus Niedersachsen, Bayern und Sachsen-Anhalt vor. Herr Dr. Jens Birger (Stiftung Kulturlandschaft Sachsen-Anhalt) wird zu Ergebnissen einer Befragung von Landwirten in Sachsen-Anhalt zur Akzeptanz der Blühstreifenförderung referieren. Dr. Matthias Schrödter (LLG Sachsen-Anhalt) und Dr. Anita Kirmer (HS Anhalt) werden Vorträge zur Bedeutung von Landschaftselementen im Agrarraum sowie die Aufwertung, Neuanlage und Pflege von Feldrainen gestalten.

Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie in Sachsen-Anhalt Frau Prof. Dr. Claudia Dalbert wird 14.00 Uhr ein Grußwort halten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unserer Einladung folgen und wir Sie auf der Tagung in Bernburg begrüßen dürfen.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist bis zum 10.11.2017 mit Angabe des Namens und der Institution an sybille.richterllg.mule.sachsen-anhalt.de erforderlich.

Frau Richter steht Ihnen ebenfalls für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

Download Einladung und Programm