12.07.2017

Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung präsentiert sich zum Campusfest und Tag der offenen Hochschultür in Dessau

Kommen, sehen und staunen: Am Freitag, dem 14. Juli 2017, findet das Campusfest und der Tag der offenen Hochschultür der Hochschule Anhalt am Standort Dessau statt. Der Bernburger Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung der Hochschule Anhalt präsentiert seine Studiengänge und möchte mit vielfältigen Projektarbeiten Schülerinnen und Schüler für ein Studium an der Hochschule begeistern. Ab 15 Uhr können alle Interessierten die Stände des Fachbereiches in der Bauhausstraße besuchen.

Der Bachelor-Studiengang Landschaftsarchitektur und Umweltplanung bietet eine individuelle Studienberatung an. Professorin Ellen Kausch zeigt eine Fotostrecke über ein studentisches Projekt zur Dachbegrünung inklusive anfassbarer Pflanzenbeispiele. Daneben geht es bei Professor Wolfram Kircher rund um das Thema Schwimm- und Badeteich und um die natürliche Reinigung des Wassers durch praktische Filterzonen und Pflanzen. Professorin Nicole Uhrig stellt aktuelle Projektergebnisse von Studierenden aus dem Master-Studiengang Landscape Architektur vor. Freihandzeichnen und Kalligraphie laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

Am Tisch des Studienganges Ökotrophologie können sich Besucher an der Bienen-Schaubeute nicht nur über die Theorie und Praxis im Umgang mit den hochschuleigenen Bienen informieren, sondern auch selbst produzierten Honig verkosten. Nebenan stellt Praktikant Matthias Feimer die drei „ego.-Inkubatoren“ der Hochschule vor, mit welchem neue Lösungsansätze erforscht und innovative Geschäftsideen entwickelt, getestet und erprobt werden können.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.